Einem Kind zu erklären, dass es an einer Nahrungsmittelallergien oder Intoleranzen leidet, ist die eine Herausforderung. Ihm beizubringen, welche Lebensmittel es deswegen nicht essen darf, die andere. Das Spiel «Lebensmittelchaos» zeigt dies allergiebetroffenen Kindern im Vorschul- und Kindergartenalter auf verständliche Weise auf. 

Entwickelt haben das farbenfrohe Spiel Fabienne Thomann und Irina Rodriguez als Projektarbeit im Rahmen ihres Ergotherapiestudiums an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW). Das mit dem aha!award 2015 prämierte Kartenspiel ist in mehreren Varianten spielbar und bietet auf diese Weise ein abwechslungsreiches Lernerlebnis. Neben betroffenen Familien ist das Spiel auch für Ernährungsberatende und Schulen interessant. 

Spiel bestellen