aha! Allergiezentrum Schweiz - Aktuelles - Karin Stalder gewinnt den Swiss Gourmetbook Award

Schriftlich auf der Menükarte oder mündlich wie bisher: So müssen Restaurants neu über Allergieauslöser in den Speisen informieren. Ein Buch, an dem Expertin Karin Stalder von Service Allergie Suisse mitgeschrieben hat, hilft, das neue Lebensmittelrecht umzusetzen. Der praktische Ratgeber wurde jetzt mit einem Swiss Gourmetbook Award ausgezeichnet. 

Allergene auf der Speisekarte ausweisen – jetzt auch noch das! So mögen viele Wirtinnen und Gastronomen gedacht haben, als am 1. Mai 2017 in der Schweiz das neue Lebensmittelrecht in Kraft trat. Die mündliche Auskunftspflicht besteht zwar bereits seit 2004 für den Offenverkauf. Neu wurden die Vorgaben präzisiert: Bestimmte Auslöser von Allergien und Intoleranzen müssen auf dem Menü aufgeführt oder der Service muss mindestens auf Nachfrage darüber Auskunft geben.

Grundlagen praktisch vermittelt
«Man kann alles auch als Service am Gast oder an der Kundin betrachten», kommentiert Karin Stalder von Service Allergie Suisse die neue Ausgangslage. Sie ist Mitautorin des Buches «Die 14 Allergene – Deklarationspflicht in der Gastronomie». Und das hat nun einen Swiss Gourmetbook Award gewonnen. «Wir freuen uns sehr, dass unser Buch, das auf den ersten Blick nach Pflichtstoff in der Gastronomie aussieht, bei der Jury so gut angekommen ist», sagt Stalder.

Im Buch werden den Gastronomen umfassende Kenntnisse über die 14 Allergene vermittelt, die deklariert werden müssen. Ebenfalls werden die einzelnen Allergien beschrieben und die Speisen und Zutaten aufgelistet, in denen die Allergene überall enthalten sind. «Damit wird auch die oft schwierige Situation von Allergikerinnen und Allergikern verständlich», so die Allergieexpertin. 

Buch füllt Lücke
Das Buch kann gleich als Anleitung dienen, «wie die Deklaration von Allergenen Schritt für Schritt und passend zum Betrieb praktisch umgesetzt werden kann», so die Mitautorin. Damit schliesst gemäss Mitteilung des Fachverlags ReNovium – Trauner das Buch eine grosse Lücke. «Wer zudem die Bedürfnisse der Gäste aufnimmt, punktet ganz sicher im heutigen Wettbewerb in der Gastro-Szene», ist Karin Stalder sicher. 

Das sah auch die Jury so, wie sie in der Laudation mitteilte: «Mit dem Buch kann die Allergenkennzeichnung Schritt für Schritt – passend zum Betrieb – praktisch umgesetzt werden.»

Kontakt:
Karin Stalder
Service Allergie Suisse
Telefon 031 359 90 15
karin.stalder@service-allergie-suisse.ch
 
Buch bestellen:  
Fachbuch «Die 14 ALLERGENE – Deklarationspflicht in der Gastronomie»
Für Gastronomen, Restaurantfachleute und Köche
Sprache: Deutsch
Preis: 39.00 CHF inkl. 2,5 % MwSt.
ISBN: 978-3-906121-20-8

Erstellt wurde das Fachbuch vom Fachverlag ReNovium – Trauner in Zusammenarbeit mit aha! Allergiezentrum Schweiz

Kontakt und Bestellung über: ReNovium GmbH; info@renovium.ch oder im Shop.