Die Schweizerische Neurodermitis Stiftung (SNS) wurde 1996, mit Sitz in Zofingen, AG, gegründet und  Professor Brunello Wüthrich, damals Allergiestation, Dermatologische Klinik, UniversitätsSpital Zürich wurde in den Stiftungsrat gewählt. Die Stiftung bezweckte in den Bereichen «Neurodermitis» und «Atopisches Ekzem» die Unterstützung von hilfsbedürftigen Betroffenen respektive Patienten, die Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie die Einbringung von Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit. 

Das Informationsbedürfnis sei immer noch gross, wie Carine Abt, ehemalige Stiftungsratspräsidentin der SNS, betont. Seit 2011 ist die Schweizerische Neurodermitis Stiftung (SNS) Teil der Stiftung aha! Allergiezentrum Schweiz.

Das Stiftungskapital wurde in den eigens gegründeten Brunello Wüthrich Neurodermitis-Fonds (BWNDF) überführt, aus dem ausgewählte Dienstleistungen für Neurodermitisbetroffene finanziert werden.

aha! Allergiezentrum Schweiz führt und entwickelt die Patientenveranstaltungen der Schweizerischen Neurodermitis Stiftung im Sinne der Gründer und des Stiftungsrates weiter – als Ergänzung zu den bestehenden Neurodermitis-Schulungen für Kinder und Erwachsene. Die SNS-Email-Beratung wird vom Fachteam der aha!infoline betreut.